Streitschlichter an der GemS Nortorf

Wir sind Schülerinnen und Schüler aus den 9. und 10. Jahrgängen, die speziell in einem 2-stündigen WPU zu Streitschlichterrinnen und Streitschlichtern ausgebildet werden.

 

 

Die Ausbildung

Im Unterricht werden uns die Grundlagen einer Streitschlichtung beigebracht. Außerdem führen wir in verschieden Teams Streitschlichtungen durch.

 

 

Was machen wir?

Wir setzen uns mit den Streitenden zusammen und unterstützen sie dabei, eine zufriedenstellende Lösung für ihren Streit zu finden.

 

 

Ablauf einer Schlichtung

·         Begrüßung

·         Ziele erklären

·         Klärung von Grundlegendem (Neutralität, Vertraulichkeit, Regeln)

·         Einverständnis holen

·         Standpunkte vortragen

·         Wiederholen und nachfragen

·         über Gefühle sprechen

·         Lösungen überlegen

·         sich auf eine gemeinsame Lösung einigen

·         Vereinbarung verfassen, unterschreiben, Kopie aushändigen

·         sich verabschieden

 

 

Wann und wo wird geschlichtet?

Jeden Tag in der großen Pause befinden sich zwei Streitschlichter im Schlichtungsraum (Geb. II – EG 22). Sollte die Schlichtung etwas länger dauern, können noch bis zu 10 weitere Minuten in die nächste Schulstunde hineingeschlichtet werden. Wenn dies der Fall ist, bekommen die Schüler einen Zettel für die unterrichtende Lehrkraft mit, damit sie für diese fehlende Zeit entschuldigt sind.

 

 

 

Warum haben wir beschlossen, bei den Streitschlichtern teilzunehmen?

Wir haben Interesse, anderen Menschen bei der Lösung ihrer Konflikte zu helfen und so dafür zu sorgen, dass - auch bei uns persönlich - weniger Konflikte entstehen.