Bei der Partnerschule in Ghana zu Besuch

von admin

Räder aus Bambus?

Frau Kuhlmann auf einem Bambusrad

Am 23. Mai berichteten Herr Off und Herr Baade vor ihrer aufregenden Reise nach Ghana und ließen die Zuhörer an ihren vielen Eindrücken teilhaben.

 

In Ghana trafen sie den Schulgründer Kwabena Danso, standen auf dem Rohbau der dort entstehenden Partnerschule und erlebten kleine Abenteuer in einem aufregenden Land. Der Förderverein der Partnerschule mybooghanaschool, der an diesem Abend durch den Mitgründer Maximilian Schay vertreten war, baut die Schule für Mädchen und Jungen mit auf - insbesondere auch für Kinder aus Familien, die sich sonst keine Schulbildung leisten können. Einen Teil der Spenden trägt die Firma myboo, die in Ghana Fahrad-Rahmen aus Bambus herstellen lässt, die zur Endmontage nach Kiel kommen.

Unsere Schule wird die Schulgründung in Ghana mit Ideen und Spendenaktionen begleiten. Vielleicht kommen auch Lehrerinnen, Lehrer oder die Schulleitung kurzfristig nach Nortorf.

 

 

Zurück