13. Juli

von admin

Arbeiten für den guten Zweck

Auch in diesem Jahr beteiligten sich viele Schülerinnen und Schüler am bundesweiten sozialen Tag.

 

Sie gingen nicht in die Schule, sondern zum Arbeiten in der Familie, zu Verwandten oder in Firmen. Den Arbeitslohn spenden sie für Projekte, die Jugendlichen in Krisengebieten zugute kommen.

 

Näheres auf der Homepage des organisierenden Vereins mit Sitz in Neumünster:

http://www.schueler-helfen-leben.de

Zurück