Mitwirkung der Eltern am schulischen Leben

Nicht nur Schulleitung, Lehrer und Schüler entscheiden, wie die Schule sein soll. Auch Eltern haben natürlich ein wichtiges Wort mitzureden. Wenn Sie auch mitdenken, mitreden und mitentscheiden wollen, freuen wir uns, wenn Sie dabei sind!

 

Der Schulelternbeirat (SEB) setzt sich aus engagierten Eltern zusammen, die sich aktiv an der Gestaltung der Schule beteiligen möchten. Aus jeder Klasse des Gemeinschaftsschule Nortorf wird ein Delegierter für den SEB gewählt.
Der Schulelternbeirat trifft sich mindestens einmal pro Halbjahr. Diese Sitzungen des Schulelternbeirats dienen dabei zum Gedankenaustausch untereinander und zugleich sprechen wir hier intensiv mit dem Schulleiter, der über aktuelle Themen berichtet. Aus dem Schulelternbeirat werden die Mitglieder für die Fachkonferenzen sowie für die Schulkonferenz gewählt. Wichtig hierbei ist, dass jedes Elternteil sich in eine Fachkonferenz oder sogar in die Schulkonferenz wählen lassen kann, man muss kein ordentlicher Delegierter des SEB sein.


Wir freuen uns, wenn Sie unsere Schule zum Wohle Ihrer Kinder mitgestalten wollen: im Schulelternbeirat, in den Fachkonferenzen oder auch in der Schulkonferenz!

In den Fachkonferenzen treffen sich die Lehrerinnen und Lehrer eines Schulfachs, um für dieses Fach wichtige Fragen zu besprechen. In diesen Fachkonferenzen werden z. B. schulinterne Fachcurricula erstellt und über die Anschaffung neuer Unterrichtsmaterialien beraten. Eltern und Schüler können an diesen Fachkonferenzen mit beratender Stimme teilnehmen.

Die Schulkonferenz ist das höchste Entscheidungsgremium der Schule. Die Schulkonferenz wird je zu einem Drittel aus Lehrern, Eltern und Schüler besetzt. Bei uns sind das jeweils 10 Vertreter.

 

Kontakt: scherbarth-timmaspe@t-online.de oder 0157-58732747

Schulelternbeirat

Vom Schulelternbeirat:

Herr Scherbath (Vorsitzender), Frau Naujocks und Herr Zaddach